Srixon Z-Star XV Golfball im Test

Der Srixon Z-Star XV ist der Tour-Golfball von Srixon. Er bringt daher die entsprechende Härte mit um auch für maximale Schwunggeschwindigkeiten gerüstet zu sein.
Die etwas größere Härte im Kern und in der Urethan-Schale führen dazu, dass der Srixon Z-Star XV bei Schlägen mit dem Wedge geringfügig weniger Spin erzeugt als der Srixon Z-Star. Der Wedge Spin Factor von 9.7 ist aber immer noch knapp dran am Maximum von 10.
Auch mit dem Driver erhält der Srixon Z-Star XV im Test etwas weniger Spin als der Z-Star, was in etwas fehlerverzeihender macht. Der Straight Drive Factor von 7.9 setzt aber immer noch einen sauberen Schwung am Tee voraus um nicht zu häufig im Rough zu landen.
Beim Balldesign hat Srixon dem Z-Star XV mit einem 4-piece Aufbau eine Schicht mehr spendiert als dem Z-Star. Die Urethan-Schale liegt eher im härteren Bereich der Bälle auf dem Markt.
Beim Putten ergibt sich dadurch eine kurze und scharfe Rückmeldung. Der Put Feeling Score im Test lag bei 7.2.

Fazit zum Test

Der Srixon Z-Star XV ist als Tour-Ball zugeschnitten auf Golfspieler mit niedrigem Handicap und guter Technik. Wer dieses Können aufweist, kann das Potenzial mit dem Wedge und beim Chippen jedoch voll ausnutzen.


Testergebnisse Srixon Z-Star XV

Preis je Ball ca.:
 3 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 4-piece
Material Schale:
 Urethan
Bewertung: 
0
No votes yet