TaylorMade RocketBallz

Der Adidas Sprössling TaylorMade hat neben seinen Tour-Golfbällen der Lethal und Tour Preferred Reihe mit dem TaylorMade RocketBallz auch einen hochwertigen Ball für mittleres und hohes Handicap ins Rennen um die Kunden geschickt. Im Test haben wir den RocketBallz auf Herz und Nieren geprüft.

Vom Abschlag weg überzeugt zunächst die hohe Fehlertoleranz gegen Slice und Hook. Im Test haben wir hier sehr niedrige Spinraten mit dem Driver ermittelt. Damit kommt der RocketBallz auf einen Straight Drive Factor von 9.6 und verpasst damit unser Maximum von 10 nur knapp.
Der Wedge Spin Factor von 7.3 ist für einen Golfball mit der oben genannten Zielgruppe im erwarteten Bereich. Wenig Backspin erlaubt ein gradliniges Spiel in der Annäherung ans Grün. Dafür muss man etwas mehr "Roll" auf dem Grün in Kauf nehmen.
Beim Putten gibt der RocketBallz eine knackige Rückmeldung, was an der etwas härteren Urethan-Schale liegt. Unser Put Feeling Wert liegt bei 7.9. Die etwas härtere Schale verbunden mit dem soliden 3-piece Aufbau ergibt in Kombination einen durchaus langlebigen Ball.

Fazit zum Test

Der TaylorMade RocketBallz ist ein hochwertiger und fehlertoleranter Golfball für Spieler mit mittlerem bis hohem Handicap. Fans von schnörkellosem und geradlinigem Spiel werden mit dem RocketBallz sehr zufrieden sein.


Testergebnisse TaylorMade RocketBallz

Preis je Ball ca.:
 2.7 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 3-piece
Material Schale:
 Urethan
Bewertung: 
0
No votes yet