Titleist Velocity Golfball im Test

Mit dem Titleist Velocity hat Titleist einen Golfball für Golfanfänger und Mid-Handicaper auf den Markt gebracht. Lesen sie hier wie sich der Velocity in unserem umfangreichen Test geschlagen hat.
Zu Beginn noch eine Anmerkung. Falls sie sich wundern, warum sie bei einem Ball der Velocity heißt, keine Angaben zur Geschwindigkeit oder reinen Weitenvergleichen finden. Die offiziellen Golfregeln limitieren die Weite und auch die Startgeschwindigkeit von Golfbällen, so dass sich hier nur Unterschiede im geringen Prozentbereich ergeben. Aus diesen Gründen gehen wir nicht näher auf diese Bereiche ein. Werbeversprechen wie "noch mehr Weite" oder "noch mehr Geschwindigkeit" kann man daher getrost kritisch beäugen.
In anderen Bereichen unterscheiden sich Golfbälle jedoch sehr wohl. So hat der Titleist Velocity im Test als einer von sehr wenigen Bällen den Maximalscore von fast 10 in der Kategorie Straight Drive erreicht. Hier bewerten wir die Spinrate beim Abschlag mit dem Driver. Der Titleist Velocity kommt hier auf einen sehr geraden Ballflug und minimiert damit Tendenzen zu Slice oder Hook. Golfanfängern und Spielern mit mittlerem Handicap, die sich am Abschlag etwas unsicher fühlen, wird dieser Ball mehr Sicherheit geben.
Im Gegenzug darf vom Velocity mit dem Wedge nicht zu viel Backspin erwartet werden. Mit einem Wedge Spin Factor von 5.8 ist der Backspin deutlich geringer wie bei Tour Bällen (z.B. Titleist Pro V1x). Das führt zu etwas mehr "Roll" (Ausrollphase) auf dem Grün, hilft aber auch bei geraden Annäherungen mit dem Wedge.
Der Ballaufbau des Titleist Velocity ist solide, schlicht und haltbar. Die 2-piece Aufbau mit der Thermoplast (Surlyn) Schale verspricht langen Spielspaß und geringen Verschleiß.
Auf dem Grün macht sich die harte Schale in einer scharfen Rückmeldung beim Putten bemerkbar. Der Put Feeling Score liegt bei 5.9 von 10.

Fazit zum Test

Der Titleist Velocity schafft Vertrauen in solide Drives und wurde von Titleist auf Haltbarkeit optimiert. Für Spieler mit hohem bis mittlerem Handicap ist der Titleist Velocity eine gute Wahl.


Testergebnisse Titleist Velocity

Preis je Ball ca.:
 2.7 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 2-piece
Material Schale:
 Thermoplast
Bewertung: 
0
No votes yet